Unbekannter Fehlertyp: [8192] The behavior of unparenthesized expressions containing both '.' and '+'/'-' will change in PHP 8: '+'/'-' will take a higher precedence
/srv/www/vhosts/fkn-systems/public_html/_lib/fkn-library_php/fkn-library_php.php(205) : eval()'d code => 175 (in Mods: @171)
Unbekannter Fehlertyp: [8192] The behavior of unparenthesized expressions containing both '.' and '+'/'-' will change in PHP 8: '+'/'-' will take a higher precedence
/srv/www/vhosts/fkn-systems/public_html/_lib/fkn-library_php/fkn-library_php.php(205) : eval()'d code => 218 (in Mods: @214)
FKN-Systems / EDV, Netzwerk und Internet Services / fon 0531 28 50 90 40 / Computer Dienstleistung und Hilfe aus Braunschweig. Mit LINUX in Braunschweig DSGVO konform arbeiten. / Das FKN-Rezepte-Archiv
Bild: FKN-Systems/Logo

FKN-Systems

EDV, Netzwerk und Internet Services

0531 - 28 50 90 40


Abschnitt: Kurznavigation, wechseln zu: [1] Kurznavigation, [2] MiniNav, [3] Inhalt, [4] Fusszeile, [5] Vollnavigation, [m] Weiterblättern, [n] Zurückblättern


  [kontakt][information]


Abschnitt: MiniNav


  • Zurück Blättern
  • Weiter blättern

Abschnitt: Inhalt


Das FKN-Rezepte-Archiv

Das größte Archiv überwiegend deutschsprachiger Rezepte *

Viel aus de.rec.mampf und weiteren Quellen. Wer seine Sammlung einbringen möchte um zum Projekt beizutragen - oder als Backup - wendet sich per Email an uns. Viel Spass beim stöbern in den 207.208 Rezepten!

Suchword:
Geben Sie hier ein Stichwort ein, z.b. 'info', 'käse', 'lachs', 'info barsch'. (Reihenfolge beachten!).
    

Title: Polnische Schweinerouladen - Zrazy
Categories: Hauptspeise, Fleisch, Europa
Servings: 4 Portionen

8 Schnitzel
scharfer oder mittelscharfer
- Senf
2 polnische Sauergurken (oder
- saure Gurken)
1 Zwiebel
1 sm Stueckchen geraeucherten Speck
- (ca. 50 g)
1/4 l warmes Wasser, ca.
2 (-3) Lorbeerblaetter
2 (-3) Wacholderbeeren
1 ts schwarzer Pfeffer, gemahlen
1 tb (-2) neutral schmeckendes Oel
Mehl zum Bestaeuben
Salz
======== QUELLE ========
- Neugier genuegt,
- WDR5 26.03.2003
- Erfasst von Christina Phil

In Nachbars Topf geschaut und dabei in Polen Zrazy entdeckt:
* Zrazy sind in ganz Polen sehr populaer, in manchen Reisefuehrern
und einigen Internet-Infos liest man, dass es sich dabei um
gefuellte Rinderrouladen handeln soll - sicherlich kann man auch
Rindfleisch dafuer nehmen oder Huehnerfleisch, aber traditionell
werden die Rouladen aus Schweinefleisch gemacht.
* Frueher hat man in Polen Fleisch nur an Feiertagen gegessen und am
Wochenende, es war etwas Besonderes. Und deshalb sind auch zrazy ein
Festessen und werden meistens serviert, wenn Besuch kommt oder bei
Familienfeiern.
* Pro Person sollte man zwei mittelgrosse Schnitzel nehmen,
Schweinefleisch enthaelt viel Wasser, deshalb verkleinert es sich
ziemlich stark beim Kochen (allein schon aus diesem Grund ist
Bio-Fleisch zu empfehlen). Die fertigen Rouladen sind nicht gross,
deshalb muessen es schon zwei sein.

Zunaechst muss man die Schnitzel kraeftig klopften, damit sie duenn
und elastisch genug sind zu Rollen, dann werden sie duenn mit Senf
bestrichen.

Die Schnitzelscheiben kann man nach Geschmack und Phantasie belegen,
auch Moehren und Petersilienwurzeln schmecken darin. Traditionell
aber sind nur
- Sauergurke (eine polnische Spezialitaet, die hergestellt wird wie
Sauerkraut),
- geraeucherter Speck und
- Zwiebeln (u. eventuell Knoblauch)

Diese Zutaten werden nacheinander in sehr feine Streifen geschnitten
und jeweils drei bis fuenf davon auf jedes Schnitzel gelegt. Dann
rollt man das belegte Schnitzel ganz eng zusammen - dabei muss ein
bisschen Druck her, damit spaeter nicht alles auseinander faellt,
und es darf keine Fuellung aus dem Fleisch herausgucken. Die Rolle
wird mit Zahnstocher-Spiesschen an zwei oder drei Stellen fixiert,
oder mit einem Bindfaden fest zusammengebunden. Anschliessend waelzt
man sie kurz in Mehl.

In eine Pfanne kommt das Oel und wenn es heiss ist, legt man die
Rollen hinein, laesst sie zwei bis zwei Minuten anbraten. Sie
sollten nicht zu dunkel sein, nur hellbraun, und auf keinen Fall
durchbraten, weil sonst der Speck zu hart wird.

Anschliessend kommen die Rouladen in einen Topf, dessen Boden sie
ganz bedecken - der Topf darf nicht zu gross sein, weil sonst die
Sosse zu duenn wird. Das Oel mit dem Bratensaft kommt ueber das
Fleisch und dann noch so viel Wasser, dass die Rollen gerade bedeckt
sind. Diese Fluessigkeit ergibt spaeter die Sosse. Die Gewuerze
kommen hinein bis auf das Salz, gesalzen wird zum Schluss, weil
Speck und Sauergurke schon ziemlich salzig sind.

Zugedeckt muss das Gericht ungefaehr eine Stunde bei kleiner Flamme
koecheln, danach ist es fertig, die Sosse kann eventuell noch etwas
mit Mehl angedickt oder mit Wasser verduennt werden, aber eigentlich
muesste sie perfekt sein.

Zu zrazy werden immer Kartoffeln und Salat serviert, gruener Salat
mit ganz viel Sahnesosse, die lediglich mit Salz und Pfeffer
gewuerzt ist.

http://www.wdr5.de/neugier/beitrag.phtml?zeige_datum 03-03-26&send
ung_id=45&beitrag_id=27492

:Stichwort : Schwein
:Stichwort : Gefuellt
:Stichwort : Polen
:Erfasser : Christina Philipp
:Erfasst am : 26.03.2003
:Letzte Aender. : 26.03.2003
:Quelle : Neugier genuegt,
:Quelle : WDR5 26.03.2003

Text Download für:

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


*: Diese Seite kann Spuren von Nüssen und Meerestieren ** enthalten.

**: Wir haben nichts gegen Meerestiere und es mussten auch keine Meerestiere für diese Seite sterben oder leiden.***

***: Was auch so bleibt, solange sie nicht anfangen zu studieren, diese Seite besuchen und beim lesen der Rezepte auf die Idee kommen, sich zu Beschweren.

Wir entschluldigen uns bei allen Liebhabern von Meerestieren!

Womit wir natürlich niemendem etwas unterstellen wollen!

Ach, kocht doch einfach was ihr wollt! ...

.

Ticker

2020-06-15 :
[geändert] Fritzcard PCI (!) Suchen Kernel-Programmierer für Treiber, Leap.15.2 und Tumbleweed.
2020-02-07 :
[geändert] Unsere Referenzen
2019-11-19 :
[geändert] Rechtliche Hinweise
2019-11-18 :
[geändert] Linux-Presentation-Day

Abschnitt: Vollnavigation